Hurra ... die Radfahrprüfung ist bestanden!!

11.09.2020

Die Radfahrausbildung war wieder ein aufregender Bestandteil unseres Schuljahres. Sie begann mit theoretischem Unterricht zu Verkehrszeichen, Vorfahrtsregeln sowie Informationen zum verkehrssicheren Fahrrad. Und natürlich musste auch die theoretische Fahrradprüfung von allen bestanden werden. Viel Wert legte Frau Thiere anschließend auf verkehrssichere Fahrräder unserer Viertklässler, denn nur mit einem verkehrssicheren Fahrrad darf man am Straßenverkehr teilnehmen. Im praktischen Teil wurde mit dem Radfahren im „Schonraum“ angefangen und anschließend übten alle im öffentlichen Verkehr, wobei die Kenntnisse und Fertigkeiten jedes Kindes kontrolliert und in weiteren Übungsstunden wiederholt und gefestigt wurden. Die Übungsphase war dann auch ganz schnell vorbei und die Abschlussprüfung im öffentlichen Straßenverkehr stand schon an.  

Jetzt sind alle glücklich, denn fast alle Schülerinnen und Schüler unserer 4. Klasse bestanden die theoretische und auch die praktische Radfahrausbildung und dürfen somit bei kommenden Wandertagen mit dem Fahrrad am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen!

Neben Frau Thiere wurden wir auch in diesem Schuljahr regelmäßig durch Frau Rübsam von der Polizei und vielen einsatzbereiten Eltern und Großeltern unterstützt. Für diese Hilfe bei der Organisation und Aufsicht an alle herzlichsten Dank!

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Hurra ... die Radfahrprüfung ist bestanden!!