BannerbildBannerbildBannerbild

Vorlesewettbewerb der 6. Klasse im Dezember 2022

13. 12. 2022

Am Dienstag, dem 13. Dezember 2022, fand in unserer 6. Klasse der Grundschule Mühlberg/Elbe der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels statt.

 Auch in diesem Jahr beteiligten wir uns am jährlich stattfindenden Vorlesewettbewerb, der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und sonstigen kulturellen Einrichtungen durchgeführt wird. Im Mittelpunkt steht bei diesem Wettbewerb natürlich Leselust und Lesespaß. Die eigenständige Buchauswahl und das Vorbereiten einer Textstelle sollen zur aktiven Auseinandersetzung mit der Lektüre motivieren und, ebenso wie das gegenseitige Zuhören, Einblicke in die Vielfalt der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur vermitteln. In unserer 6. Klasse wurden im Vorfeld die 6 besten Leserinnen und Leser ermittelt, die am Vorlesewettbewerb teilnehmen sollten. Dazu gehörten:

 

Melia Renkert, Louise Schliebner, Chris Müller, Luca Siede, Jannis Waldmann und Emil Zimmermann.

 

Jeder Vorleser erhielt die Gelegenheit, eine Passage aus einem selbst ausgewählten Lieblingsbuch und im Anschluss auch einen unbekannten Text vor allen Schülern der 6. Klasse und der Jury vorzulesen. Nach Entscheidung der Jury wurde

 

Melia Renkert

 

unsere Schulsiegerin. Sie las aus „Die Vampirschwestern – ein Sommer zum Abhängen“ von Franziska Gehm und wurde einstimmig von der Jury als beste Vorleserin ermittelt.

Melia nimmt nun am Kreisausscheid des Vorlesewettbewerbes teil.

Herzlichen Glückwunsch an Melia!

 

Bild zur Meldung: Vorlesewettbewerb der 6. Klasse im Dezember 2022