Grundschule der Stadt Mühlberg/Elbe

Vorschaubild

Schulleiterin: Frau Neumann

An der Postsäule 10 - 12
04931 Mühlberg

Telefon (035342) 244
Telefax (035342) 71520

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.grundschule-muehlberg.de

Unsere Schule soll Lebensraum der Elblandkinder zum Lernen, Arbeiten und Wohlfühlen sein.

 

  • Kinder sollen in unterschiedlichen Lernformen ihre individuellen Lernstrategien finden und ausbauen.
  • In unserem Lebensraum Schule wollen wir an einer ruhigen Atmosphäre festhalten und soziale Umgangsformen ausbauen.
  • Unsere Eltern und alle anderen an Schule Beteiligten sollten starke Partner im Schulalltag sein.
  • Wir wollen durch die Einbeziehung aller die Organisation eines reibungslosen Schulalltages sichern.


Aktuelle Meldungen

Dank an unsere Chorkinder

(11.12.2017)

Während der Vorweihnachtszeit waren unsere Chorkinder gemeinsam mit der Chorleiterin Frau Wurch und den Instrumentalisten der Musikschulen „Fröhlich“ und „Gebrüder Graun“ wieder voller Vorfreude und Aufregung, um wieder ein schönes weihnachtliches Programm darbieten zu können. Dabei gab es gleich mehrere Auftritte in der Weihnachtszeit. Einladungen gab es

 

zum 1. Dezember 2017 zur Seniorenweihnachtsfeier der Stadt Mühlberg in den Rathaus-Saal sowie

                am 5. Dezember 2017 in das AWO-Pflegeheim.

 

Die Senioren unserer Stadt Mühlberg/Elbe freuten sich natürlich über den Auftritt unserer Mühlberger Grundschulkinder, fühlten sich gleich Jahre zurückversetzt und konnten auch so manches Lied mitsummen. Heute möchten wir dafür unseren besonderen Dank an alle Mitgestalter der Programme aussprechen und wünschen uns weiterhin soviel Engagement auch für das kommende Jahr 2018!

 

R. Neumann

Schulleiterin

Foto zu Meldung: Dank an unsere Chorkinder

Vorlesewettbewerb der 6. Klasse am 4. 12. 2017

(04.12.2017)

Am Montag, dem 4. Dezember 2017, fand in der 6. Klasse der Grundschule der Stadt Mühlberg/Elbe der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels statt.

 

Auch in diesem Jahr beteiligten wir uns am jährlich stattfindenden Vorlesewettbewerb, der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und sonstigen kulturellen Einrichtungen durchgeführt wird. Im Mittelpunkt steht bei diesen Wettbewerb natürlich Leselust und Lesespaß. Die eigenständige Buchauswahl und das Vorbereiten einer Textstelle sollen zur aktiven Auseinandersetzung mit der Lektüre motivieren und, ebenso wie das gegenseitige Zuhören, Einblicke in die Vielfalt der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur vermitteln. In unserer 6. Klasse wurden im Vorfeld die 3 besten Leserinnen und Leser ermittelt, die am Vorlesewettbewerb teilnehmen sollten. Dazu gehörten:

 

Lisa-Maria Beck, Virginia Ulke und Max König.

 

Jeder Vorleser erhielt die Gelegenheit, eine Passage aus einem selbst ausgewählten Lieblingsbuch und im Anschluss auch einen unbekannten Text vor der gesamten 6. Klasse und der Jury vorzulesen. Nach Entscheidung der Jury belegte

 

Max König den 1. Platz.

 

Max wurde also unsere Schulsieger. Er las aus „Mountcaravan – Die fantastische Fahrt mit dem Nimmerzeitexpress“ von Anna Ruhe, wurde einstimmig von der Jury als bester Vorleser ermittelt und nimmt nun am Kreisausscheid des Vorlesewettbewerbes teil. Herzlichen Glückwunsch an Max!

Foto zu Meldung: Vorlesewettbewerb der 6. Klasse am 4. 12. 2017

Wir waren auch dabei - beim 14. Bundesweiten Vorlesetag

(17.11.2017)

Mit einem erneuten Rekord fand am 17. November 2017 der 14. Bundesweite Vorlesetag statt. Über 170.000 Vorleserinnen und Vorleser, 40.000 mehr als im Vorjahr, griffen zu den Büchern und lasen vor.

 

Glücklich waren wir, dass unsere engagierte Vorlesepatin Frau Jana Pflugradt auch in diesem Jahr wieder unsere Grundschule zum Vorlesetag besuchte. Auch sie zählt zu den rund 170.000 Vorleserinnen und Vorlesern, deren Ziel es ist, Freude an der Literatur zu wecken und Kinder für das Lesen zu begeistern. Die Idee dieser Initiative: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen.

 

Frau Pflugradt besuchte unsere erste und zweite Klasse und gestaltete in unserem „Bücherparadies“ wieder eine kurzweilige und interessante Vorlesestunde. Auch in diesem Jahr war die Beschäftigung mit verschiedenen Büchern geplant. Der absolute Renner war diesmal wieder „Henry – der Bücherfresser“. Total lustig wurde erzählt, wie Henry über Umwegen zum Lesen kam. Schön sind auch immer wieder die Taschenlampen-Bücher, die allen sehr viel Spaß machten.

 

Mit Frau Pflugradt nahmen wir bereits das 13. Jahr in Folge am Bundesweiten Vorlesewettbewerb teil, wofür wir uns recht herzlich bedanken möchten. Frau Pflugradt zeigte uns in den vergangenen Jahren mit viel Leidenschaft, ehrenamtlich und unentgeltlich, wie schön und wichtig Vorlesen ist! Vielleicht konnte durch diesen Vorlesetag bei einigen Kindern die Liebe zum Buch geweckt werden.

Foto zu Meldung: Wir waren auch dabei -  beim 14. Bundesweiten Vorlesetag

Wir waren zur Kreismathematikolympiade

(15.11.2017)

Am Mittwoch, dem 15. November 2017, herrschte an der Friedrich-Starke-Grundschule in Elsterwerda „Mathematikfieber“, denn es fand die Mathematikolympiade für die Primarstufe (Klasse 3 – 6) des Elbe-Elster-Kreises statt. Wir schickten natürlich unsere besten Mathe-Asse der Grundschule Mühlberg und so konnten sich

 

Hannah Kohls aus Klasse 3,

Till Heinrich aus Klasse 4a,

Grischa Bock aus Klasse 4b sowie

Clemens Müller aus Klasse 4b

 

über eine Teilnahme freuen. Unsere Mathe-Spezialisten mussten alle Register des Knobelns, Kombinierens, Denkens und Rechnens ziehen, um diese anspruchsvollen Aufgaben bewältigen zu können. Unsere Schüler gingen konzentriert an die Arbeit und alle hofften, dass sie auch im Kreismaßstab gute Ergebnisse erzielen konnten.

 

In der Zwischenzeit sind uns auch die Ergebnisse bekannt. Grischa und Clemens gehörten in ihrer Altersgruppe zu den „Top Ten“!! Aber auch Hannah und Till erreichten ansprechende Ergebnisse! Herzlichen Glückwunsch dazu!!!

 

Bedanken möchten wir uns bei der Mutti von Clemens, Frau Müller, die in diesem Jahr den Transport unserer Mathe-Asse übernahm. Herzliches Dankeschön!

Foto zu Meldung: Wir waren zur Kreismathematikolympiade

Endlich war sie da - Unsere erste Schnupperstunde!

(07.11.2017)

Am Dienstag, dem 7. November 2017, fand nun für die künftigen Erstklässler des Schuljahres 2018/19 der lang ersehnte erste „Kennenlerntag“ an der Grundschule der Stadt Mühlberg/Elbe statt.

 

Nachdem sich unsere kommenden Schulanfänger alle im Erzählkreis vorgestellt und gegenseitig kennenlernen durften, ging es mit Frau Jahn und Frau Günther auf Entdeckungsreise durch das Schulgebäude. Dabei konnten alle in den einzelnen Klassenräumen bewundern, was die Schulkinder gerade jetzt im Herbst gesammelt und gebastelt hatten und natürlich musste anschließend auch das Schulgespenst gesucht werden. Wenn man den Erzählungen der anderen Schulkinder Glauben schenken soll, spukt das Schulgespenst hier in den Räumen der Grundschule herum. Unsere künftigen Erstklässler durchsuchten gar nicht schreckhaft mehrere Räume – auch im Dunkeln – und konnten alle feststellen, dass es gar kein Schulgespenst gibt! In einer Ecke stand nur ein verkleidetes Skelett!! Alle hatten bei der Suche nach dem Schulgespenst natürlich viel Spaß und freuen sich nun schon auf die nächsten Schnupperstunden!

Foto zu Meldung: Endlich war sie da - Unsere erste Schnupperstunde!

Prall gefüllte Lesetüten für unsere Erstklässler

(19.10.2017)

Ganz schön aufregend ist so ein Schulbeginn, und auch nach ein paar Wochen Schule ist vieles noch neu und fremd für manchen Erstklässler. Gut wenn es dann auch noch Geschenke gibt!

Lust auf Lesen sollen die Lesetüten machen, die eine Mitarbeiterin der Bad Liebenwerdaer Buchhandlung „Martina Götze“ am Donnerstag, dem 19. Oktober 2017, an die Erstklässler unserer Grundschule verteilt hat. Die Buchhandlung Götze beteiligt sich damit an einer bundesweiten Aktion des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Kooperation mit den Verlagen Arena und Oetinger, die vor fünf Jahren startete. Insgesamt sind in diesem Jahr über 125.000 Lesetüten an die Grundschulen ausgeliefert worden.

Eifrig hatten die jetzigen Zweitklässler Ende des vergangenen Schuljahres die Lesetüten für die Erstklässer gestaltet, die nun gefüllt übergeben wurden. So hat nun jeder Erstklässler seine ganz individuelle Lesetüte - und neben der Schultüte noch eine schöne Erinnerung an den Schulbeginn. Jede Lesetüte enthält ein broschiertes Lesestart-Buch und einen Stundenplan, dazu ein Lesezeichen und einen Brief an die Eltern. So soll bereits bei den Schulanfängern die Lust am Lesen geweckt und Eltern auf die Bedeutung des Lesens und Vorlesens aufmerksam gemacht werden.

Wir wünschen unseren Erstklässlern viel Spaß mit ihren Lesetüten und bedanken uns recht herzlich für diese Aktion bei der Buchhandlung „Martina Götze“ aus Bad Liebenwerda!

Foto zu Meldung: Prall gefüllte Lesetüten für unsere Erstklässler

Schnupperstunden für die künftigen Erstklässler an unserer Grundschule

(18.10.2017)

Liebe künftige Schulanfänger des Schuljahres 2017 / 18 und liebe Eltern!

 

Auch in diesem Schuljahr laden wir recht herzlich zu den

Schnupperstunden in unsere Grundschule ein.

 

Unser 1. Treffen findet am Dienstag, dem 7. November 2017,

16.00 – 16.45 Uhr, in der Grundschule der Stadt Mühlberg/Elbe statt.

 

An diesem Tag gehen wir auf Entdeckungsreise, erkunden unser Schulgebäude und lernen uns kennen.

 

Für die nächsten Schnupperstunden teilen wir unsere künftigen Erstklässler in zwei Gruppen ein. Die 1. Gruppe aus der Mühlberger Kita findet sich von 15.00 – 15.45 Uhr in unserer Grundschule ein. Die Schnupperstunde für die 2. Gruppe (alle anderen künftigen Erstklässler) findet von 16.00 – 16.45 Uhr statt.

 

Termine der nächsten Schnupperstunden:

 

Dienstag, 12. Dezember 2017: "In der Weihnachtszeit"

Dienstag, 13. Februar 2018: "Winterfreuden"

Dienstag, 13. März 2018: "Märchenstunde"

Dienstag, 24. April 2018: "Der Frühling hat sich eingestellt"

Dienstag, 19. Juni 2018, 16.00 Uhr für alle Kinder:

"Schnupperstunde mit der künftigen Klassenlehrerin"

 

Es freuen sich auf das erste Kennenlernen

 

Frau Neumann und Frau Jahn

 

Verpflichtende Sprachstandsfeststellung für alle Kinder, deren Schulpflicht im August 2018 beginnt

(16.10.2017)

Sehr geehrte Eltern,

 

für Kinder, welche im Zeitraum 01. 10. 2011 bis zum 30. 09. 2012 geboren sind, beginnt die Schulpflicht im August 2018.

 

Damit sind diese Kinder verpflichtet, an der Sprachstandsfeststellung teilzunehmen. Die Sprachstandsfeststellung findet im Jahr vor der Einschulung in den Kindertagesstätten statt und wird durch ausgebildete Erzieher durchgeführt. Auch Eltern, deren Kinder keine Einrichtung besuchen, sind verpflichtet, ihre Kinder zur Sprachstandsfeststellung in einer Kindertagesstätte anzumelden! Termine dazu werden in den jeweiligen Kitas bekannt gegeben. Bei festgestelltem Sprachförderbedarf besteht dann die Pflicht, an einem Sprachförderkurs in einer Kindertagesstätte teilzunehmen.

 

Eltern, deren Kinder sich am Verfahren zur Sprachstandsfeststellung beteiligt haben, erhalten eine Teilnahmebestätigung. Diese Teilnahmebestätigung ist bei der Anmeldung gemäß § 4 Absatz 1 Grundschulverordnung in der zuständigen Schule vorzulegen.

 

Die Verpflichtung zur Teilnahme der Kinder an der Sprachstandsfeststellung ergibt sich aus dem § 37 Absatz 1 und 2 sowie dem § 41 Abs. 1 Satz 2 des Brandenburgischen Schulgesetzes in Verbindung mit § 3 Abs. 1 der Verordnung zur Durchführung der Sprachstandsfeststellung und kompensatorischen Sprachförderung.

 

R. Neumann

Schulleiterin

Zum „Tag der Zahngesundheit“ in den Cottbuser Tierpark

(20.09.2017)

Die Landeszahnärztekammer und die Landestierärztekammer Brandenburg luden am 20. September 2017 zum „Tag der Zahngesundheit“ in den Cottbuser Tierpark ein. Die Aktion unter dem Motto „Ins Maul geschaut“ fand ausschließlich für Schüler der dritten Klassen statt und die teilnehmenden Schulen wurden unter allen Bewerbern ausgelost. Unsere Schüler der 3. Klasse der Grundschule der Stadt Mühlberg/Elbe hatten das große Glück, aus dem Lostopf gezogen zu werden. Und so fuhren die Schüler gemeinsam mit der Klassenlehrerin Frau Winters und einigen betreuenden Eltern mit dem Reisebus nach Cottbus. Die Schüler besuchten während eines Rundgangs verschiedene Wissensstationen durch den Tierpark sowie einen zentralen Platz mit zahlreichen Aktionsständen. Sie erfuhren dabei viel über gesunde Ernährung und Zahnpflege. Am Ende des Rundgangs füllten die Schüler noch einen Wissenstest aus, nach dessen Auswertung noch einige unserer Schüler mit tollen Preisen belohnt wurden.

Foto zu Meldung: Zum „Tag der Zahngesundheit“ in den Cottbuser Tierpark


Veranstaltungen

13.02.​2018
15:00 Uhr
 
13.03.​2018
15:00 Uhr
 
24.04.​2018
15:00 Uhr
Schnupperstunde für die künftigen Erstklässler an unserer Grundschule
Thema der Schnupperstunde "Der Frühling hat sich eingestellt" [mehr]
 
19.06.​2018
16:00 Uhr
Schnupperstunde für die künftigen Erstklässler an unserer Grundschule
Thema der Schnupperstunde "Schnupperstunde mit der künftigen Lehrerin der 1. Klasse" [mehr]
 
 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]